Die besten Spiele im Casino

Wenn Sie über das Spielen in einem Casino nachdenken, dann gibt es vier Spiele, die besonders gute Chancen bieten, unabhängig vom Hausvorteil, der immer vorhanden ist. Das bedeutet, dass Sie bei diesen Spielen für Einsätze in Höhe von insgesamt 100 Euro im Schnitt etwa einen Euro verlieren werden.

Diese Chancen sind natürlich nicht so gut, dass Sie darüber nachdenken können, sich mit Ihrem Geld zur Ruhe zu setzen. Allerdings haben Sie auf diese Weise die Chance, mit Ihrem Guthaben so lange wie möglich im Casino aktiv zu sein. Das gilt selbst bei einem relativ kleinen Guthaben.

Natürlich gibt es bei Glücksspielen niemals eine Garantie. Ihre tatsächlichen Ergebnisse können sich im Alltag also stark von den theoretischen Verlusten unterscheiden. Deshalb sollten Sie immer entsprechende Pläne haben und angemessen spielen.

Es ist sehr wichtig, dass Sie daran denken, dass selbst die Casinospiele mit den besten Chancen auf der Grundlage einer guten Strategie gespielt werden müssen. Zudem gibt es selbst bei diesen Spielen einige Einsätze, die nicht besonders vorteilhaft sind und die Sie auf jeden Fall vermeiden sollten, um Ihre Gewinne zu maximieren.

Hier werfen wir einen Blick auf die Spiele, die Sie nutzen sollten und geben Ihnen Tipps, damit Sie richtig spielen und die falschen Einsätze vermeiden.

Blackjack Surrender
Surrender, eine tolle Option: Eurogrand

Blackjack

Um beim Blackjack Gewinne zu erzielen, müssen Sie als Spieler gegen den Dealer gewinnen. Das Ziel in jeder Runde ist es daher, dass Ihre Karten maximal 21 Punkte ergeben oder dass Sie mehr Punkte als der Dealer erhalten, ohne dass Sie dabei über die Grenze von 21 Punkten kommen. Hier sind einige Tipps, die Ihnen dabei helfen, beim Blackjack zu gewinnen:

  • Entscheiden Sie sich immer für die Blackjack-Variante mit der geringsten Zahl an Kartenspielen. Es kann sein, dass Sie dafür ein wenig suchen müssen, allerdings lohnt sich dieser Aufwand. Je weniger Kartenspiele genutzt werden, desto besser sind Ihre Chancen.
  • wenn es Version mit Surrender gibt, wählen Sie diese.
  • Sie sollten spezielle Blackjack-Varianten wie Spanish 21, 6-5 oder Super Fun meiden, da Casinos diese Spiele erfunden haben, um durch verschiedene Regeln den Vorteil des Hauses zu steigern.
  • Wenn Sie spielen, sollten Sie bei Karten mit einem Wert von zehn oder elf Punkten immer verdoppeln, wenn der Dealer eine Karte mit einem Wert von zwei bis neun Punkten hat.
  • Wenn Sie zwischen 13 und 16 Punkten auf der Hand haben, sollten Sie keine weiteren Karten nehmen, wenn der Dealer sechs Punkte hält.
  • Nehmen Sie eine Karte, wenn Sie zwölf bis 16 Punkte haben und der Dealer sieben oder mehr Punkte hat.
  • Vermeiden Sie den Einsatz auf die Versicherung. Dafür erhalten Sie eine Quote von 2:1, wenn der Dealer einen Blackjack hat, die Chancen liegen aber bei etwa 2,2:1, sodass es auf lange Sicht ein Verlustbringer ist. Denken Sie daran, dass es bei einem Glücksspiel immer ein Risiko gibt, deshalb lohnt sich eine Versicherung nicht.

9/6 Jacks or Better-Videopoker

Wir wissen bereits, dass es beim Videopoker einige interessante Gewinne gibt. Von allen Varianten ist das Spiel 9/6 Jacks or Better die beste Variante für Spieler. Bei diesem Spiel erhalten Sie eine Quote von 9:1 für ein Full House und 6:1 für einen Flush. Diese Gewinnquoten bedeuten, dass diese Variante deutlich besser als andere Alternativen ist. Wenn Sie das Spiel starten, sollten Sie allerdings auch diese Tipps beachten:

  • Entscheiden Sie sich immer für die Full Pay-Variante von 9/6 Jacks or Better. Online-Casinos bieten in der Regel viele verschiedene Spiele an, die oft sehr ähnliche Namen tragen, bei denen sich die Gewinnquoten jedoch deutlich unterscheiden können. Es gibt zum Beispiel ein Spiel namens 6/5 Jacks or Better. Wenn Sie den Unterschied nicht kennen, kann es sein, dass Sie teuer dafür bezahlen müssen. Sie können die Gewinnquoten überprüfen, indem Sie einen Blick auf die Auszahlungstabelle werfen und nachsehen, welchen Gewinn Sie bei einem Full House oder Flush erhalten.
  • Wenn Sie diese Variante spielen, sollten Sie aufgrund der hohen Gewinne für einen Royal Flush immer dafür sorgen, dass Sie den maximalen Einsatz vornehmen, um von den besten Quoten profitieren zu können. Wenn Sie nur über ein begrenztes Guthaben verfügen, sollten Sie ein Spiel mit kleineren Münzwerten aufrufen, damit Sie es sich leisten können, den maximalen Einsatz vorzunehmen.
  • Behalten Sie niemals eine hohe Karte und ein Paar gleichzeitig auf der Hand.
  • Legen Sie niedrige Paare (Paare mit Zehnen oder niedriger) ab, wenn Sie vier Karten für einen Flush oder drei Karten für einen Royal Flush haben.

Craps

Craps ist ein Spiel, bei dem zwei Würfel geworfen werden, die Augenzahl der beiden Würfel wird dann addiert. Auf diese Weise wird festgelegt, ob die Pass Line-Einsätze oder die Don't Pass Line-Einsätze gewinnen. Wenn ein neuer Spieler beginnt und die Würfel rollt, wird der erste Wurf als Come Out Roll bezeichnet, die anderen Spieler setzen darauf, welche Augenzahl der "Shooter" (also der Spieler) würfelt. Obwohl es sich bei Craps natürlich um ein Glücksspiel handelt, ist es die beste Strategie, die folgenden Einsätze zu nutzen:

  • Pass Line-Einsatz mit Odds-Einsatz
  • Come-Einsatz mit Odds
  • Don't Pass-Einsatz mit Odds
  • Don't Come-Einsatz mit Odds

Vermeiden Sie auf jeden Fall Einsätze auf Field oder Proposition, da diese einige der höchsten Hausvorteile überhaupt (bis zu 16 Prozent) bieten. Die Gewinnchancen sind hier also besonders gering.

Multiplayer French Roulette
Natürlich mit Single Zero: Eurogrand

Single Zero Roulette

Keine Frage, dieses Spiel mit nur einer Null auf dem Layout ist sehr vorteilhaft für Sie. Der Hausvorteil ist gering und es macht grossen Spass. Leider findet man das Single Zero im echten Casino vor Ort nicht mehr so oft. Bei unseren Empfehlungen ist es aber immer vorhanden.

Baccarat

Baccarat ist ein Spiel, das oft in Filmen oder in eigenen Räumen gespielt wird und das oft mit hohen Einsätzen und reichen oder berühmten Spielern in Verbindung gebracht wird. Hinter dieser Verpackung, die Einsteiger oft einschüchtert, liegt jedoch ein sehr interessantes Spiel, das relativ einfache Regeln bietet. In jeder Runde gibt es nur drei mögliche Resultate. Ein großer Vorteil für viele Spieler ist die Tatsache, dass man keine speziellen Fähigkeiten benötigt, da der Ausgang allein von den Karten abhängig ist. Hier sind einige Tipps zum Baccarat:

  • Setzen Sie immer auf den Banker, da der Hausvorteil bei diesem Einsatz nur 1,06 Prozent beträgt. Wenn Sie also 100 Einsätze von einem Euro vornehmen, werden Sie im Schnitt weniger als einen Euro verlieren.
  • Eine weitere Option ist es, auf die Hand des Spielers zu setzen. Der Hausvorteil ist dabei höher, allerdings liegt er auch hier nur bei 1,24 Prozent.
  • Egal, welchen Einsatz dieser beiden Varianten Sie bevorzugen ‐ Sie sollten auf jeden Fall die Tie Bet meiden, wenn Sie Ihr Guthaben nicht angreifen wollen. Hier liegt der Hausvorteil bei 14,36 Prozent.

Ein sehr gutes Baccarat bietet das Betway an.

Wie Sie aus dieser Liste ableiten können, gibt es einige gute Möglichkeiten im Online-Casino. Zudem können Sie alle Spiele kostenlos testen, bevor Sie echte Einsätze vornehmen.